Liebe Eltern,                                                                                                     

Zum Ende der Ferien hin haben wir Schulen nun Informationen zum Ablauf der nächsten Schulzeit bekommen.

Je nach Personaldeckung werden wir möglichst alle Stunden der vorgesehenen Stundentafel abdecken. In der ersten Schulwoche (Mittwoch bis Freitag) finden - wie gewohnt - vier Stunden Unterricht in jeder Klasse statt. Danach gehen die angemeldeten OGS - Kinder in die Betreuung.

Für alle Kinder der Osterfeldschule beginnt der Unterricht täglich um 8.00 Uhr am Hauptstandort und um 8.10 Uhr am Teilstandort. Den genauen Stundenplan erhalten Sie noch von Ihrer Klassenlehrerin oder Ihrem Klassenlehrer. Auch der Sportunterricht darf wieder stattfinden. Bis zu den Herbstferien muss dieser allerdings im Freien unterrichtet werden. Die Kinder ziehen sich dafür, wie gewohnt, in der Umkleidekabine unserer Turnhalle um.

Ob der Schwimmunterricht angeboten werden kann, ist noch nicht ganz sicher, weil die Anzahl der Benutzer im Schwimmbad begrenzt ist.

Singen ist weiterhin nicht erlaubt.

Das Besuchen außerschulischer Lernorte oder die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern ist wieder erlaubt.

Die Maskenpflicht in der Schule werden wir strikt beachten müssen. Auf dem Schulgelände und im Schulgebäude müssen Masken getragen werden. Die Masken dürfen nur am eigenen Platz während des Unterrichts im Klassenraum abgenommen werden. Sobald der feste Platz verlassen wird, muss wieder eine Maske getragen werden. Auch die Lehrer müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen, sofern sie die 1,50 Meter Abstand nicht einhalten können, was sich im Grundschulunterricht oft nicht vermeiden lässt. Dies ist zunächst bis zum 31.08.2020 befristet. Die Anschaffung einer Maske liegt in der Verantwortung der Eltern. Informationen zum hygienisch einwandfreien Umgang finden Sie unter:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/verhaltensregeln/mund-nasen-bedeckungen.html?L=0#c12767.

Der OGS-Betrieb wird regulär wiederaufgenommen. In den Gruppenräumen besteht keine Maskenpflicht.

Bei einer vorliegenden Vorerkrankung der Kinder bzw. der nahen Angehörigen, die mit im Haushalt leben, bitten wir Sie, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Die Kinder dürfen nur gesund zur Schule geschickt werden. Sobald im Schulalltag COVID-19-Symptome auftreten, werden die Kinder nach Rücksprache mit den Eltern nach Hause geschickt, bzw. von den Eltern abgeholt. Dafür ist es wichtig, dass Sie uns eine aktuelle Telefonnummer angeben, unter der Sie zuverlässig erreichbar sind.

Trotz der Unsicherheiten, die überall zu spüren sind, freuen wir uns sehr darauf, Ihre Kinder wiederzusehen und mit Ihnen – hoffentlich durchgängig und dauerhaft – arbeiten zu dürfen. Auch die Mitwirkungsgremien dürfen im Schulalltag tagen. Das bedeutet, dass Eltern zu Klassenpflegschafts-, Schulpflegschaftssitzungen sowie zur Schulkonferenz eingeladen werden dürfen. Auch darüber sind wir sehr froh!

Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir uns wieder bei Ihnen melden.

Genießen Sie die Tage bis dahin und bleiben Sie gesund!

 

Viele Grüße,

Iris Lüken

06.08.2020

Wir sind auch in den Sommerferien für Sie erreichbar.

Am Anfang der Ferien bis zum 03.07.20, danach wieder ab dem 05.08.20.

Liebe Eltern,

ab Montag, 15.06.20 bis Freitag, 26.06.20 gelten neue Stundenpläne für alle Klassen.

Einzelheiten für jede Klasse finden Sie hier…

 

Liebe Eltern,
 
das Ergebnis der sich in Quarantäne befindenden Kollegin ist gekommen:
Es ist negativ. Es kann also keine Ansteckung des aktuellen Falles außerhalb der Kleingruppe stattgefunden haben.
Nach Beratung mit dem Gesundheitsamt bin ich froh einen Teil der Maskenpflicht wieder zurücknehmen zu können.
Dauerhaft bis zu den Sommerferien bleibt an der Schule - an beiden Standorten - die Pflicht bestehen eine Maske zu tragen. Diese gilt für den Flurbereich. Innerhalb der Klassen können, wenn die Kinder auf ihren Plätzen sitzen, die Masken abgenommen werden.
Sie sind dann aber da und können bei Bedarf zuhilfe genommen werden.
Wenn in den Pausen die Abstandsregeln eingehalten werden können, kann auf dem Schulhof außerdem auf die Maske verzichtet werden.
Ich bin erleichtert. Und ich freue mich auf die Kinder.
 
Viele Grüße,
Iris Lüken
 

Hier ein Artikel aus den Ruhr Nachrichten zur Maskenpflicht an der Osterfeldschule

https://www.ruhrnachrichten.de/luenen/osterfeldschule-gesundheitsbehoerde-lobt-corona-entscheidung-der-schulleitung-plus-1522078.html

Liebe Eltern,
aufgrund meiner gestrigen Nachricht ist viel Unsicherheit und Angst bei Ihnen entstanden. Das kann ich verstehen. Das Gesundheitsamt hat sich mit allen betroffenen Familien und Lehrern in Verbindung gesetzt.
 
Wenn Sie nichts vom Gesundheitsamt gehört haben, sind Sie nicht betroffen.
 
Ich weiß, dass wir gerade Ihnen, Ihren Kindern und auch den Lehrern eine Menge zumuten mit der Maskenpflicht, die nicht angenehm ist. Um eine mögliche weitere Ausbreitung zu verhindern ist das aber nach Rücksprache mit der Ärztin des Gesundheitsamtes im Moment das einzige sichere Vorgehen.
 
Zum Glück sind bald Ferien. In der Zeit können wir alle etwas zur Ruhe kommen und vielleicht sieht die Entwicklung nach den Ferien weniger beängstigend aus.
 
Ich drücke uns allen gemeinsam die Daumen, dass keine weitere Verbreitung stattfindet.
 
Viele Grüße,
Iris Lüken

Liebe Eltern,

es hat einen inzwischen positiv getesteten COVID-19- Fall an unserer Schule gegeben. Alle nötigen Schritte zur Eindämmung einer Verbreitung wurden vom Gesundheitsamt unternommen. Um eine mögliche Verbreitung an der Schule auszuschließen, gilt ab Montag die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten des Schulhofes und bis zum Verlassen des Schulhofes während der gesamten Unterrichtszeit.

Viele Grüße,Iris Lüken

Gruppenliste Klassen 1-3 zum download

 

Gruppenliste Klassen 4 zum download

Liebe Eltern,

inzwischen ist klar, wie der schulische Ablauf bis zu den Sommerferien sein wird.

Es wird ab Montag, den 11.05.2020 ein so genanntes rollierendes System zum Unterrichtsbesuch geben.

Dabei kommen bis zu den Sommerferien die Kinder der

Klasse 1 immer montags,

Klasse 2 immer dienstags,

Klasse 3 immer mittwochs,

Klasse 4 immer donnerstags und freitags.

Die Kinder werden in Kleingruppen mit nicht mehr als acht Kindern unterrichtet und bleiben während des ganzen Morgens / Tages in dieser Kleingruppe. Der Unterricht beginnt mit versetzten Startzeiten, die Pausenzeiten der einzelnen Gruppen sind versetzt, ebenso die Schlusszeiten. Die Kinder werden so außerhalb ihrer Gruppe keinen anderen Kindern begegnen.

Die Gruppen haben die Nummern A bis F.

Bitte entnehmen Sie der unten stehenden Liste, wann für Ihr Kind der Unterricht beginnt und endet.

Gruppenliste Klassen 1-3 zum download

Gruppenliste Klassen 4 zum download

Es ist in der kommenden Zeit sehr wichtig, dass die Kinder pünktlich zum Unterricht erscheinen.

In der Schule wird Ihr Kind kein Schulobst bekommen. Geben Sie Ihrem Kind deshalb bitte ein gesundes Frühstück mit.

Die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sind sehr wichtig. Kinder, die sich nicht an die Regeln halten können, dürfen nicht zur Schule kommen. Sie müssen direkt abgeholt werden.

Bei Nachfragen rufen Sie bitte an unter der 02306/14290.

 

Viele Grüße,Iris Lüken

 

Stand 12.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

heute haben wir etwas für euch um die Langeweile zu vertreiben. Zwar können wir leider im Moment keinen Sportunterricht in der Schule machen, doch diese Sport Spiele machen auch zu Hause Spaß.
Viel Vergnügen dabei!

ALBAS tägliche Sportstunde wir auf dem Youtube-Kanal in folgendem Rhythmus gesendet:

 

 

logo

Bismarckstraße 1, 44532 Lünen
Telefon: 023 06 - 14 290
Fax: 023 06 - 20 53 35

Teilstandort:
Virchowstraße 75, 44536 Lünen
 
Telefon: 023 06 - 14 966

 
 
Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo-Fr: 8.00 -12.00 Uhr
 
 
Zum Seitenanfang