Affenklasse

 

Schule mal ganz anders!

Am vergangenen Freitag machte die Affenklasse der Osterfeldschule einen besonderen Ausflug in die Lüner Innenstadt. Zusammen mit der 2c, 3c und 4c des Teilstandorts freuten sich die Kids zunächst über eine von den Klassenlehrerinnen spendierte Kugel Eis, ehe in der „Lippe-Buchhandlung“ eine weitere Überraschung auf die Erstklässler wartete.


Dort hatte Inhaberin Heidi Vakilzadeh im Rahmen einer Spendenaktion nämlich für jedes Kind ein Buch reserviert, sodass die Kids sich rechtzeitig vor Beginn der letzten Schulwoche riesig über ihr neues Lesefutter für die Ferien freuen konnten.


Ursprünglich hatte Frau Vakilzadeh schon im letzten Jahr anlässlich des 40-jährigen Firmen-Jubiläums diese Sonderaktion durchführen wollen. Durch Corona verschob sich das Projekt allerdings stetig nach hinten.

Nichtsdestotrotz kamen im Verlauf knapp 1000 Euro zusammen, sodass die Chefin der „Lippe-Buchhandlung“ rund 400 Bücher für den Lüner Nachwuchs zur Verfügung stellen und nun die „Affenklasse“ der Osterfeldschule damit rundum glücklich machen konnte.

 

KinderhospizZum Ende ihrer Grundschulzeit vollbrachte die Klasse 4c der Osterfeldschule noch eine richtig gute Tat und entschloss sich, das übrig gebliebene Geld aus der Klassenkasse für einen wohltätigen Zweck zu spenden.

Die Kinder einigten sich schließlich darauf, den Betrag - insgesamt 150 Euro - an den Kinderhospizverein Lünen e.V.  weiterzugeben. In den letzten vier Jahren hatten die Eltern monatlich in die Klassenkasse eingezahlt, für Ausflüge und andere schulische Aktionen bestimmte Beiträge entrichtet. Nun blieb zum Schluss – nach einer gemeinsamen Kugel Eis und einer großen Pizza – diese schöne runde Summe übrig.

Charlotte Schulte-Witten und Angelika Kristan, beide ehrenamtliche Mitarbeiterinnen beim Kinderhospizverein Lünen e.V., besuchten am vorletzten Schultag die hilfsbereite Klasse. Dabei stellte das Duo seine tägliche Arbeit mit Kindern mit lebensverkürzenden Krankheiten und deren Familien dar und stand bereitwillig Rede und Antwort für die Kinder, die zu diesem keineswegs leichten Thema viele Fragen stellten.

Am Ende einer kurzweiligen Unterrichtsstunde übergaben die Kids einen überdimensionalen symbolischen Scheck. Dabei waren sie ganz sicher, das restliche Geld „ihrer“ Klassenkasse richtig verwendet zu haben.

Karneval 2020

Auch in diesem Jahr haben wir gemeinsam ein Karnevalsfest gefeiert. Ein Kostüm war schöner als das andere.

Egal ob Prinzessin, Zauberer, Superheld oder auch ganz ohne Kostüm, alle Kinder und Lehrer hatten viel Spaß.

Lustige Spiele standen auf dem Programm und natürlich auch unsere alljährliche Polonäse.

 

 

 

Fussball osterfeld 1Der TuS Westfalia Wethmar und die Osterfeldschule fungierten kurz vor den Weihnachtsferien zum achten Male als Ausrichter der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der Lüner Grundschulen. Diesmal waren nur elf der zwölf Schulen der Lippestadt am Start, da die Leoschule einen Paralleltermin wahrnehmen musste. Dennoch platzte die Rundsporthalle wieder einmal aus allen Nähten.

„Wir hatten wieder volles Haus!“, freute sich Bernd Völkering, Jugendleiter des TuS und Lehrer an der Osterfeldschule, über eine sagenhafte Resonanz, denn zahlreiche Schulen hatten eine große Fan-Schar von Mitschülern, Lehrern, Eltern und Großeltern mitgebracht. In den beiden 5er- und 6er-Vorrundengruppen zeigten die Kids starke Leistungen und erzielten tolle Tore. Letztlich holte die Schule am Lüserbach wie schon 2016 im Endspiel gegen die Elisabethschule durch ein 1:0 den Wanderpokal der Ruhr-Nachrichten, die zudem jedem Spieler eine Erinnerungsmedaille übergaben. Dritter wurde die  Matthias-Claudius-Schule, die sich im Neunmeter-Schießen gegen die Kardinal-von-Galen-Schule durchsetzen konnte.

Fussball osterfeld 2Für einen gelungenen Rahmen sorgten bei Catering, Turnier- und Spielleitung mit Rolf Nehling, Jupp Völkering, Stephan Polplatz, Nico Sonnen, Michael Otto und Ansgar Felber altbewährte Kräfte des TuS Westfalia. Die Siegerehrung nahm schließlich die Schulleiterin der Osterfelder Iris Lüken vor. „Das war wiederum ein ganz toller Tag!“, sagte Vökering, der versprach: „Ist doch klar, dass wir auch im nächsten Jahr wieder als Ausrichter dabei sind.“

 

 

 

Weihnschtsdorf 1

 

 

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien ging es für die 3a ins Weihnachtsdorf nach Dortmund. In zwei Gruppen wurde gebacken und gebastelt. Dabei wurden kräftig Weihnachtslieder gesungen. Ein Besuch beim Weihnachtsmann rundete den ganzen Ausflug ab. Nicht alle Plätzchen haben den Weg bis nach Lünen zurückgeschafft. Auf der Rückfahrt war viel Zeit zum naschen. Es war ein toller Ausflug.

 

 

 

 

 

 

Weihnschtsdorf 2 Weihnschtsdorf 3 Weihnschtsdorf 4
Weihnschtsdorf 5 Weihnschtsdorf 6  

fussball stadtmeisterschaft

 

Zusammen mit Jaden (links) und Armend zogen Iris Lüken, Schulleiterin der Osterfeldschule, und Bernd Völkering (Lehrer und Jugendleiter beim TuS Westfalia Wethmar) die Lose für die Vorrundengruppen der Fußball-Stadtmeisterschaft der Lüner Grundschulen.

 

 

 

 

 

9fb5b515 0558 49d2 95f6 e7c79fb195fd

In diesem Jahr war die Osterfeldschule auch auf dem Lüner Weihnachtsmarkt vertreten: einer der Bäume wurde durch Schüler und Eltern der Schule geschmückt. Und am Montag, den 25.11.19 verkauften Eltern in einer „Kreativ – Hütte“ auf dem Weihnachtsmarkt zuvor gebastelte Artikel.

Es gab unter anderem Filz-Seife, Sorgen-Tiere, Badekugel und Entspannungstüten. Das Angebot wurde sehr gut angenommen und spielte einen Gewinn von über 1000€ in die Kasse.

Gemeinsam wollen wir nun überlegen, wie den Kindern für dieses Geld eine besondere Freude bereitet werden kann.

 

IMG 20191125 WA0019  1c42bb45 7787 46f7 a64a d99fce370dca  IMG 20191125 WA0020 

Schön war die Zeit an der Osterfeldschule, da waren sich alle einig. Der letzte Schultag war da natürlich noch mal ein ganz besonderes Erlebnis. Die Klasse 4a hatte für diesen Tag eine Feier mit tollem Programm vorbereitet. Egal ob der Freundschaftstanz der Mädchen und Jungen, die Modenschau oder der Cup Tanz, alle Darbietungen wurden mit viel Beifall belohnt und das zu Recht. Da bleibt nur noch zu sagen gut gemacht und den Kindern der Klasse 4a viel Glück an der neuen Schule.

Nun wünschen wir allen Kindern und Eltern schöne Ferien!!! Bis bald.

 

Am vergangenen Dienstag fanden die BJS der Osterfeldschule bei sonnigem und sehr warmen Wetter statt. In diesem Jahr war die Vorfreude der Mädchen und Jungen besonders groß, denn im letzten Jahr musste das spannende Ereignis wegen extrem schlechten Wetters abgesagt werden. Obwohl die Sonne stark vom Himmel brannte, gaben alle Kinder ihr Bestes und hatten am Werfen, Laufen und Springen große Freude. Zwischendurch gab es natürlich die Möglichkeit eine Pause einzulegen und sich am großen Kuchenbuffet zu stärken, denn sehr viele Eltern hatten etwas Leckeres vorbereitet und gespendet. Wie auch in den Jahren zuvor, benötigen wir viele Helfer um unsere BJS durchzuführen zu können und haben uns daher sehr über die Bereitschaft von Eltern gefreut, die uns hierbei and diesem Tag tatkräftig unterstützt haben. Vielen Dank dafür!!!
 
Ganz besonders muss an dieser Stelle erwähnt werde, dass wir in diesem Jahr - als besondere Ausnahme - zusätzlich Hilfe von 18 Schülerinnen und Schülern der Geschwister-Scholl- Gesamtschule bekommen hatten. Diese Helfer leisteten wirklich tolle Arbeit und gönnten sich kaum eine Pause um ihre Aufgaben ordentlich zu erledigen. So viel freudigen Einsatz - und das auf freiwilliger Basis – kann man sich nur wünschen und daher an diese Schülerinnen und Schüler ein noch  ganz besonders großes Dankeschön. Bis (hoffentlich) zum nächsten Jahr.
 
bundesjugendspiele 
 
Weitere Fotos unserer Bundesjugendspiele finden Sie in Kürze unter der Rubrik „Unsere Klassen“

400.000 EURO FÜR INNOVATIVE SCHULPROJEKTE

An Schulen wird in vielerlei Hinsicht innovativ gearbeitet und gedacht. Unter dem Motto „WIR erkunden neue Wege“ fördert die Sparda-Bank West im Auftrag ihres Gewinnsparvereins in diesem Jahr Schulen, die Neues wagen.

Wir sind gespannt auf Ihren Einfallsreichtum: 200 Projekte von Grund- und weiterführenden Schulen werden 2019 mit insgesamt 400.000 Euro unterstützt.

 

 Die Osterfeldschule ist dabei...

Durch zahlreiche Wählerstimmen haben wir derzeit den 9. Platz belegt!!!

Vielen Dank an alle, die für uns gestimmt haben. Die Finanzierung für die Gestaltung unseres Schulhofs ist hiermit in greifbare Nähe gerückt.

Schaffen wir es vielleicht noch auf Rang 8 oder 7? Sie können helfen!!! Bitte stimmen auch Sie für uns.

Wie? Es ist ganz einfach, folgen Sie nur diesem Link.

https://www.spardaspendenwahl.de/

logo

Bismarckstraße 1, 44532 Lünen
Telefon: 023 06 - 14 290
Fax: 023 06 - 20 53 35

Teilstandort:
Virchowstraße 75, 44536 Lünen
 
Telefon: 023 06 - 14 966

 
 
Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo-Fr: 8.00 -12.00 Uhr
 
 
Zum Seitenanfang